#Ukraine: Kiews Kellerleichen

„Die rund 100 Toten in der Schlussphase des Kiewer Euromaidan sind die Grundlage des Kiewer »Revolutions«-Mythos. Als »himmlische Hundertschaft« verklärt, sind sie in der offiziellen Ukraine Gegenstand eines anhaltenden Totenkults. Sollen sie doch diejenigen gewesen sein, die für den Wunsch nach einer prowestlichen Ukraine ihr Leben durch Polizeikugeln des Janukowitsch-Regimes verloren haben.

Zweifel an dieser eindimensionalen Darstellung der Vorgänge hatte es schon rasch gegeben. Nicht nur deshalb, weil auch auf seiten der Polizei etliche Todesopfer zu beklagen waren. […]“

Zum vollständigen Artikel von Reinhard Lauterbach in der jW

--------------------------------------------
Reinhard Lauterbach in Osnabrück:

Donnerstag, 26. März 2015, 19 Uhr, OsnabrückHalle

Ukraine – Land in der Zerreißprobe?
Statements und Diskussion mit

Dr. Vitali Klitschko
Bürgermeister der Stadt Kiew und Parlamentsabgeordneter

Dr. Hans-Gert Pöttering
Präsident des Europäischen Parlaments a.D.

Reinhard Lauterbach
Freier Journalist, Osteuropa-Korrespondent

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos.