DKP Osnabrück http://dkpos.blogsport.de Deutsche Kommunistische Partei - Gruppe Osnabrück Thu, 18 Apr 2019 08:40:47 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 en DKP-Spot zur EU-Wahl http://dkpos.blogsport.de/2019/04/18/dkp-spot-zur-eu-wahl/ http://dkpos.blogsport.de/2019/04/18/dkp-spot-zur-eu-wahl/#comments Thu, 18 Apr 2019 08:40:47 +0000 dkpos Allgemein http://dkpos.blogsport.de/2019/04/18/dkp-spot-zur-eu-wahl/

]]>
http://dkpos.blogsport.de/2019/04/18/dkp-spot-zur-eu-wahl/feed/
Ja stimmen! http://dkpos.blogsport.de/2019/04/16/ja-stimmen/ http://dkpos.blogsport.de/2019/04/16/ja-stimmen/#comments Tue, 16 Apr 2019 06:15:12 +0000 dkpos Allgemein http://dkpos.blogsport.de/2019/04/16/ja-stimmen/ Bezahlbar

]]>
http://dkpos.blogsport.de/2019/04/16/ja-stimmen/feed/
Ostermarsch 2019 http://dkpos.blogsport.de/2019/04/13/ostermarsch-2019/ http://dkpos.blogsport.de/2019/04/13/ostermarsch-2019/#comments Sat, 13 Apr 2019 18:08:01 +0000 dkpos Termine http://dkpos.blogsport.de/2019/04/13/ostermarsch-2019/ Samstag, 20 April, 11 Uhr
Ostermarsch 2019
Grüner Jäger, An der Katharinenkriche 1
OFRI, ver.di Ortsverein

]]>
http://dkpos.blogsport.de/2019/04/13/ostermarsch-2019/feed/
Arbeiterlieder-Abend http://dkpos.blogsport.de/2019/03/29/arbeiterlieder-abend/ http://dkpos.blogsport.de/2019/03/29/arbeiterlieder-abend/#comments Fri, 29 Mar 2019 07:11:44 +0000 dkpos Allgemein http://dkpos.blogsport.de/2019/03/29/arbeiterlieder-abend/ Arbeiterlieder

]]>
http://dkpos.blogsport.de/2019/03/29/arbeiterlieder-abend/feed/
Nein zum nds. Polizeigesetz! http://dkpos.blogsport.de/2019/03/09/nein-zum-nds-polizeigesetz/ http://dkpos.blogsport.de/2019/03/09/nein-zum-nds-polizeigesetz/#comments Sat, 09 Mar 2019 12:51:26 +0000 dkpos Allgemein http://dkpos.blogsport.de/2019/03/09/nein-zum-nds-polizeigesetz/ Demo in OS

]]>
http://dkpos.blogsport.de/2019/03/09/nein-zum-nds-polizeigesetz/feed/
Internationaler Frauentag http://dkpos.blogsport.de/2019/03/08/internationaler-frauentag/ http://dkpos.blogsport.de/2019/03/08/internationaler-frauentag/#comments Fri, 08 Mar 2019 15:56:42 +0000 dkpos Allgemein http://dkpos.blogsport.de/2019/03/08/internationaler-frauentag/ Frauentagsinfo

Das DKP-Info zum Internationalen Frauentag 2019 gibt es hier als PDF zum herunterladen.

Liebe Kolleginnen, liebe Genossinnen,

euer und unser Kampftag ist in aller Munde: Drogeriemarktketten und selbst Amazon gratulieren den Frauen mit entsprechendem Angebot, und der Kaufhof lädt zum „Weltfrauentag – bei uns shoppen & sparen!“ In Berlin ist der 8. März, der Internationale Frauentag, jetzt Feiertag.

Habt ihr es geschafft? Haben wir es geschafft?

Leider ändert das an der Situation von Frauen nichts, sie ist immer noch geprägt von mehrfacher Unterdrückung, zumindest für werktätige Frauen. Davon können die Beschäftigten der Drogeriemärkte, bei Amazon und nicht zuletzt bei Kaufhof, wo die Arbeitsplätze der Verkäuferinnen bedroht sind, ein Lied singen. Sie verdienen weniger, sie sind meist die mit Familie, Beruf und Pflege mehrfach Belasteten und sie sind es auch, die unter den größten Verbrechen des Imperialismus, den Kriegen, der Zerstörung der natürlichen Lebensgrundlagen und der sozialen Perspektiven am meisten leiden.

Der Kampf dagegen war, ist und muss der Inhalt des Internationalen Frauentags, des Kampftags bleiben. Die Herrschenden haben in der Geschichte mehrere Taktiken angewandt, um diesen Kampftag zu beseitigen. Er wurde verboten, später mit dem antikommunistischen Bannfluch belegt und heute soll er kommerzialisiert und dadurch seines Inhalts beraubt werden. Ein zweiter Valentinstag ist ihre Alternative. Wir bleiben beim Kampftag – für die Gleichberechtigung der Frau und darum gegen Krieg und Kapitalismus. Sie werden nicht durchkommen. Dafür kämpfen wir gemeinsam. In diesem Sinn gratuliere ich euch im Namen der Deutschen Kommunistischen Partei zum Internationalen Frauentag.

Euer Patrik Köbele, DKP-Vorsitzender

]]>
http://dkpos.blogsport.de/2019/03/08/internationaler-frauentag/feed/
Sechs Lügen http://dkpos.blogsport.de/2019/03/07/sechs-luegen/ http://dkpos.blogsport.de/2019/03/07/sechs-luegen/#comments Thu, 07 Mar 2019 07:39:15 +0000 dkpos Allgemein http://dkpos.blogsport.de/2019/03/07/sechs-luegen/ Die häufigsten Falschaussagen über Venezuela

Die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ) veröffentlichte eine Argumentationshilfe, die sich mit den sechs häufigsten Lügen über Venezuela auseinandersetzt.

1. Der Diktator Maduro hat das Parlament entmachtet
Der Oberste Gerichtshof hat bereits im August 2016 geurteilt, dass die Mehrheit im Parlament gegen geltendes Recht verstoße, weil sie drei Abgeordnete, deren Mandat wegen mutmaßlichen Wahlbetrugs ausgesetzt worden war, vereidigt hatte. Daher hat der vom Volk gewählte Verfassungskonvent, ein in der Verfassung verankertes Instrument, sein verfassungsmäßiges Recht wahrgenommen, Teile der Gesetzgebung zu übernehmen, aber mehrfach auch das Parlament eingeladen, gemeinsam zu arbeiten, was das Parlament abgelehnt hat.

2. Maduro lässt sein Volk verhungern
Es gibt eine umfassende Blockade und Wirtschaftssanktionen gegen das Land, sodass es kaum möglich ist, auf dem Weltmarkt entsprechende Waren einzukaufen. Dem Wirtschaftskrieg gegen das Land zum Trotz subventioniert die venezolanische Regierung weiter Lebensmittel, die dann zu vergünstigten Preisen verkauft werden. Sechs Millionen Familien mit im Schnitt vier Mitgliedern werden so jeden Monat durch die „Lokalkomitees für Versorgung und Produktion“ (CLAP) versorgt.

3. Die Wirtschaftskrise zeigt, dass der Sozialismus Misswirtschaft, Hunger und Krise bedeutet
Die Korruption, das Wirtschaftschaos, die Inflation – das alles sind Ergebnisse einer kapitalistischen Krise in Venezuela, die innere und äußere Faktoren hat. Äußere Faktoren sind die massiven wirtschaftlichen Sanktionen seitens der USA, der EU und ihrer Vasallen. Innere sind die Zurückhaltung von Waren, wie z. B. durch den Lebensmittelmonopolisten Polar oder der illegale Export der von der venezolanischen Regierung subventionierten Nahrungsmittel.

4. Die Regierung von Präsident Maduro besitzt keine demokratische Legitimität
Die regierende PSUV, der Maduro angehört und die von Chavez gegründet wurde, ist eine sozialistische Massenpartei mit etwa 7 Millionen (!) Mitgliedern. Das sind 14 Mal so viele Mitglieder wie alle deutschen Parteien zusammen haben.
Präsident Maduro wurde zweimal in international beobachteten Wahlen zuletzt mit über 6 Millionen Stimmen gewählt.

5. Die Regierung bereichert sich, während die Bevölkerung hungert
Bei Amtsantritt von Chavez Ende der neunziger Jahre lebten über 50 Prozent der Venezolaner in Armut. Sie ist nicht besiegt, aber durch die Maßnahmen der Regierung hat sich das Leben der meisten deutlich verbessert. Auch die Arbeitenden im Land konnten ihre Lage deutlich verbessern. Durch Enteignung und Übergabe an die Belegschaft konnten etliche von der Schließung bedrohte Unternehmen gerettet und die Arbeitsplätze erhalten werden.

6. Die SDAJ feiert Maduro blind und kritiklos ab
Es geht am Ende um das venezolanische Erdöl, um den gewaltsamen Sturz einer gewählten Regierung, die zwar den Kapitalismus nicht abschaffen will, aber immerhin der Bevölkerung nennenswerten Zugang zu Bildung, Kultur, Lebensstandard verschafft hat und keine Befehle der NATO, EU, OAS oder USA entgegennimmt, sondern souverän agiert. Das nennt man Klassenkampf und der wird in Venezuela mit ziemlicher Heftigkeit von beiden Seiten geführt.

Vollständiger Text unter sdaj.org

]]>
http://dkpos.blogsport.de/2019/03/07/sechs-luegen/feed/
DKP kandidiert zur EU-Wahl http://dkpos.blogsport.de/2019/02/28/dkp-kandidiert-zur-eu-wahl/ http://dkpos.blogsport.de/2019/02/28/dkp-kandidiert-zur-eu-wahl/#comments Thu, 28 Feb 2019 09:56:00 +0000 dkpos Allgemein http://dkpos.blogsport.de/2019/02/28/dkp-kandidiert-zur-eu-wahl/ DKP zur EU

Pressemitteilung der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP)

Mit der Abgabe der benötigten Unterschriften von einigen tausend Wahlberechtigten ist klar, die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) wird bei den EU-Wahlen als Alternative zur Wahl stehen. Ihr EU-Wahlprogramm hat die DKP schon seit längerem verabschiedet. Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP: „Wir bringen es auf den Punkt: Die EU steht für Krieg, NATO und Hochrüstung, die EU steht für Armut, Ausbeutung und Privatisierung, die EU ist Ursache von Flucht, darum sagen wir Nein zur EU. Wir stellen Forderungen, die die Lage der Menschen verbessern, wenn es uns gemeinsam gelingt sie durchzusetzen, das ändert aber nichts daran, dass die EU überwunden werden muss. Für diese Inhalte wollen wir gewählt werden, wir wollen aber nicht, dass die Menschen ihre Stimme abgeben, sondern sie erheben, auf die Straße gehen, wie es uns die Gelbwesten in Frankreich, die Millionen, die in Venezuela die bolivarianische Revolution gegen den Putschisten Guaido verteidigen, vormachen.“

Die Liste der DKP umfasst viele aktive Gewerkschafter und Gewerkschafterinnen, sie umfasst Menschen aus West und Ost, die verschiedensten Generationen, die ersten 24 Plätze sind quotiert und alle Listenplätze sind mit Menschen besetzt, die an den unterschiedlichsten Stellen aktiv in den Kämpfen unserer Zeit sind. Die ersten 3 Plätze werden belegt von Olaf Harms, aktiver Gewerkschafter aus Hamburg, Lena Kreymann, der Bundesvorsitzenden der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ) und Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP.

Essen, 24. Februar 2019

]]>
http://dkpos.blogsport.de/2019/02/28/dkp-kandidiert-zur-eu-wahl/feed/
NoNPoG http://dkpos.blogsport.de/2019/02/24/nonpog/ http://dkpos.blogsport.de/2019/02/24/nonpog/#comments Sun, 24 Feb 2019 07:23:18 +0000 dkpos Termine http://dkpos.blogsport.de/2019/02/24/nonpog/ Freitag, 26. April, 19 Uhr
Arbeiterlieder-Abend mit Achim Bigus
Balou, Seminarstr. 32, Osnabrück

]]>
http://dkpos.blogsport.de/2019/02/24/nonpog/feed/
DKP: Solidarität mit Venezuela http://dkpos.blogsport.de/2019/02/21/dkp-solidaritaet-mit-venezuela/ http://dkpos.blogsport.de/2019/02/21/dkp-solidaritaet-mit-venezuela/#comments Thu, 21 Feb 2019 08:57:48 +0000 dkpos Allgemein http://dkpos.blogsport.de/2019/02/21/dkp-solidaritaet-mit-venezuela/ Zur aktuellen Entwicklung in Venezuela erklärt Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP:

Offensichtlich plant der US-Imperialismus mit seiner Marionette Guaido für den kommenden Samstag, den 23. Februar 2019, eine Provokation und Eskalation der Situation in Venezuela, die die Grundlage für eine militärische Intervention fremder Truppen in Venezuela bilden soll.

Angeblich sollen für einige Millionen Dollar „Hilfslieferungen“ illegal nach Venezuela gebracht werden. Wer tatsächlich glaubt, dass die USA den Menschen in Venezuela helfen wollen, der muss die Aufhebung der Sanktionen gegen Venezuela fordern, die alleine im Jahr 2018 dem Volk von Venezuela über 40 Milliarden Dollar geraubt haben.

Wer ehrliche Hilfe für das Volk von Venezuela will, der sieht diese in den legalen Hilfslieferungen aus Kuba, Russland und China, die am Wochenende Venezuela erreichen werden.

Es geht den USA, der EU, den meisten EU-Staaten, der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Marionette Guaido um das Öl Venezuelas und es geht darum, dass alle Völker nach ihrer Pfeife tanzen sollen.

Die Gefahr, dass sie den Putsch von Guaido mit militärischer Hilfe durchsetzen wollen ist riesig. Alle Menschen, die human denken, alle Menschen, die Antiimperialisten sind, alle Internationalisten müssen jetzt auf die Straße – verhindern wir ein zweites Chile 1973. Wir rufen alle auf:

Schieben wir das Trennende beiseite – Solidarität mit der bolivarianischen Revolution, Solidarität mit Venezuela, Solidarität mit dem legitimen Präsidenten Maduro.
Gehen wir, nicht nur an diesem Wochenende, überall auf die Straße, zeigen wir es gibt ein anderes Deutschland – Hoch die internationale Solidarität!
Wir rufen die Genossinnen und Genossen der DKP auf, sich überall an diesen Protesten zu beteiligen bzw. diese Proteste zu initiieren.

Essen, den 21. Februar 2019

]]>
http://dkpos.blogsport.de/2019/02/21/dkp-solidaritaet-mit-venezuela/feed/